Uni-Student erhält Niedersächsischen Wissenschaftspreis

Ein Student der Universität Osnabrück hat den Niedersächsischen Wissenschaftspreis erhalten. Die Wissenschaftliche Kommission Niedersachsen ehrte Alexander Höreth für sein fachliches und gesellschaftliches Engagement. Höreth studiert an der Uni Osnabrück Kognitionswissenschaften. Dort leitet er ein Studienprojekt. Nebenbei engagiert er sich regelmäßig für Jugendliche und weitere Projekte außerhalb des Studiums. Dafür erhält Höreth jetzt 2.500 Euro. Der Niedersächsische Wissenschaftspreis wurde in diesem Jahr zum elften Mal vergeben.