Opfer nach Prügelattacke in Haren gestorben

Das Opfer einer Prügelattacke in Haren im Emsland ist im Krankenhaus gestorben. Der 40-Jährige erlag vier Tage nach der Tat seinen Verletzungen, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Deswegen ist einer der mutmaßlichen Täter jetzt in Haft. Zwei Männer sollen in einem Bistro Streit mit dem Wirt gehabt haben und von dem aufgefordert worden sein zu gehen. Einer der beiden soll daraufhin dem Opfer ohne Grund mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen und ihn so schwer verletzt haben. Wegen des Todes des Mannes ermittelt die Polizei jetzt gegen den Täter wegen schwerer Körperverletzung mit Todesfolge.