Polizei Osnabrück twittert über Einsätze

Die Polizei Osnabrück nutzt ab heute den Online-Dienst Twitter. Über Kurzmitteilungen soll den Bürgern ein Einblick in die Arbeit der Beamten gegeben werden, sagt Marco Ellermann, Pressesprecher der Polizeidirektion Osnabrück. Heute Abend (02.02.) geht die Polizei das erste Mal online. In der Zeit von 17 bis zwei Uhr werden Einsätze aus unserer Region in Echtzeit getwittert.