Warnung der Polizei: Keine verdächtigen Kostüme tragen

Die Polizei appelliert an die Teilnehmer des Ossensamstags und des Hüttensonntags an diesem Wochenende, auf verdächtige Kostüme und Accessoires zu verzichten. Verkleidungen als Taliban oder Dschihadisten seien in der heuten Zeit bei vielen Menschen ein Anlass für Irritationen. Auch Attrappen von Gewehren, Pistolen, Bomben, Munitionsgürteln und sonstigen Waffen sollen zuhause bleiben. Selbst für die Polizei sei es oftmals nicht einfach, die als Scherz gemeinte „Kopie“ einer Spielzeugwaffe vom Original zu unterscheiden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.