Oberbürgermeister Griesert möchte Fahrverbote verhindern

Der Osnabrücker Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge für vermeidbar. Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes in der letzten Woche hat Griesert den Entwurf des Luftreinhalteplans noch einmal überprüfen lassen. Nach Erstellen des Plans im September vergangenen Jahres wurde unter anderem noch die Busnachrüstung im Osnabrücker ÖPNV beschlossen. Wenn man die dadurch erzielte Verbesserung der Luftqualität einfließen lässt, sei es unverhältnismäßig, über 150.000 Fahrzeuge aus Stadt und Region auszuschließen, so Griesert weiter. Oberbürgermeister Griesert kündigte an, heute im Rat der Stadt vorzuschlagen, den Entwurf des Luftreinhalteplans auch weiterhin ohne Fahrverbote an die Öffentlichkeit zu geben.