Gute Bilanz am verkaufsoffenen Sonntag, schlechte Bilanz für Jahrmarkt

Der erste verkaufsoffene Sonntag hat Osnabrück eine volle Innenstadt beschert.Laut Stadtmarketing war der Einzelhandel rundum zufrieden mit der Resonanz. 166.000 Menschen seien in der Innenstadt unterwegs gewesen. Begleitet wurde der verkaufsoffene Sonntag vom Hollandmarkt und dem Streetfood Circus. Beide Veranstaltungen gab es auch schon am Samstag.

Darunter hatte möglicherweise der Jahrmarkt an seinem zweiten und letzten Wochenende zu leiden. Laut Schaustellerchef Bernhard Kracke jun. könnten die vielen Veranstaltungen ein Grund dafür gewesen sein, dass nur relativ wenige Besucher am Samstag und Sonntag auf dem Jahrmarkt waren. Auch insgesamt sei die Bilanz für zehn Tage Jahrmarkt schlecht ausgefallen – das haben aber auch mit am Wetter gelegen.