Verhandlung wegen Drogenhandel am Amtsgericht

Vor dem Amtsgericht Osnabrück muss sich heute ein Mann wegen Drogenhandels verantworten. Laut dem Amtsgericht wird dem 44- Jährigen vorgeworfen, mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge gehandelt zu haben. Die Polizei hatte ihn auf der Autobahn 30 kontrolliert und dabei Marihuana und Kokain gefunden.