Wolfsriss in der Region Osnabrück

In der Region Osnabrück gab es einen ersten Wolfsriss. Das bestätigte der Wolfsbeauftragte der Landesjägerschaft, Raoul Reding, der Neuen Osnabrücker Zeitung. Ein rund einjähriger Wolf habe Ende letzten Jahres eine Hirschkuh in Belm-Icker gerissen. Das habe jetzt ein Gennachweis ergeben. Ob der Wolf sich jedoch in der Region Osnabrück niedergelassen hat, sei nicht bekannt. Wahrscheinlicher sei, dass er wieder weg, so Reding weiter.