Zwischenfazit zur Erforschung von Landkreis-Münzen

Der Landkreis Osnabrück zieht ein Zwischenfazit zur Erforschung einer umfangreichen Münzsammlung aus der Region. Kreisrat Matthias Seele sagte, die Münzen würden die Geschichte unserer Region im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar machen. Die Münzen werden von der Universität Osnabrück erforscht. Es geht dabei vor allem um die Frage, wie die Stücke in den Boden gekommen seien und wer der ehemalige Besitzer gewesen sein könnte. Die rund 700 Münzen aus dem Besitz des Landkreises werden bereits seit einem halben Jahr erforscht.