31.EMAF gestartet

In Osnabrück ist am Mittwoch das 31. European Media Art Festival / EMAF gestartet. Bis Samstag zeigen internationale Künstler an verschiedenen Orten der Stadt Medienkunst. Das EMAF steht in diesem Jahr unter dem Motto “REPORT – Notizen aus der Wirklichkeit” und beschäftigt sich u.a. mit dem Thema Fake News. Die begleitende Ausstellung zum EMAF in der Kunsthalle Osnabrück hat ebenfalls am Mittwoch begonnen. Sie dauert bis zum 21.Mai.