Landkreis Osnabrück testet neuen Blitzeranhänger

Der Landkreis Osnabrück testet den neuen Blitzeranhänger. In den kommenden zwei Monaten soll der mobile Blitzer an Kindergärten und Schulen und an Stellen, an denen es oft zu Unfällen kommt, eingesetzt werden. Getestet werden sollen vor allem die Qualität der Datenübermittlung und der Bilder, sowie die Rangierfähigkeit an den Messstellen. Die neue Blitzer-Anlage ist gegen Diebstahl und Sabotage gesichert und hat noch einen weiteren Vorteil: nach dem Ausrichten und Einstellen der Technik muss während der Kontrollen kein Personal mehr vor Ort sein.