Denis Nielsen gewinnt Großen Preis von Hagen a.T.W.

In Hagen a.T.W. ist am Sonntag das Reitsportevent “Horses and Dreams” zu Ende gegangen. Zum Abschluss gewann Denis Nielsen aus Löningen den Großen Preis der Springreiter. Nielsen gelangen mit seinem Pferd Cashmoaker zwei Umläufe ohne Strafpunkte, dazu war er im zweiten Umlauf auch noch der schnellste im Parcours. Rang 2 ging an den Österreicher Christian Rhomberg, Dritter wurde der Ire Cameron Hanley. Als bester Niedersachse sicherte sich der Thedinghausener Springreiter Markus Beerbaum, der letztjährige Sieger der Riderstour, den vierten Rang. Den Grand Prix Special im Dressurwettbewerb am Sonntag gewann Team-Olympiasieger Sönke Rothenberger aus Bad Homburg aus Cosmo vor Isabell Werth und Jessica von Bredow-Werndl.