“Einstiegshilfe” vom Bahnhof Wissingen versteigert

Der Holzhocker, der am Bahnhof in Wissingen als Ausstiegshilfe genutzt wurde, hat einen neuen Besitzer. Ein Mann aus Bückeburg hat den Hocker bei einer Onlineauktion für gut 230 Euro ersteigert. Der Hocker hat eine gewisse Berühmtheit erlangt, weil Mitarbeiter der Eurobahn ihn am Bahnhof Wissingen nutzten, um Fahrgästen das Ein-und Aussteigen zu erleichtern. Der Bahnsteig war laut Eisenbahnbundesamt zu niedrig. Das hat sich inzwischen geändert. Weil der Holzhocker durch Berichte in Medien bekannt wurde, hatte sich die Eurobahn entschlossen, ihn zu versteigern.