Immer wieder Hochsitze in Melle angezündet

Unbekannte haben in den vergangenen Wochen immer wieder Jagdhochsitze im Raum Melle angezündet. Nach dem jüngsten Fall vom Wochenende (29.04.) geht die Polizei inzwischen davon aus, dass es einen Zusammenhang zwischen einzelnen Fällen gibt. Bekannt sind drei Brände seit Anfang März. Zeugen hatten die Brände jeweils bemerkt und die Hochsitze wurden gelöscht, konnten aber nicht mehr benutzt werden. Auch im Raum Bünde (NRW), der an Melle grenzt, hatte es zuletzt immer wieder Fälle gegeben, bei denen Jagdhochsitze angezündet wurden.