Paket sorgt für Großeinsatz

Ein kleines Paket mit Unterrichtsmaterialien hat in Westerkappeln für einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr gesorgt. Eine Lehrerin bestellte Schulungsmaterial für den Physikunterricht. In dem Paket fand sie neben der Materialien auch eine kleine Box mit einem Strahlenwarnzeichen. Der aus der Schule geholte Geigerzähler zeigte eine geringe Strahlung an. Die daraufhin alarmierte Feuerwehr rückte mit 60 Mann an und untersuchte den Inhalt. Die Strahlung war in dieser Menge unbedenklich. Für die Zeit des Einsatzes musste die Bramscher Straße für mehr als zwei Stunden gesperrt werden.