SF Lotte: Lizenz ja, Trainer nein

Die Sportfreunde Lotte rechnen damit, dass sie – wie auch der VfL Osnabrück – in den nächsten Tagen die Lizenz für die kommende Saison in der Dritten Liga erhalten. Beide Vereine haben ihre Unterlagen fristgerecht beim Deutschen Fußball Bund eingereicht, beide Vereine haben nach eigenen Angaben alle Auflagen erfüllt. Während die Lizenz für die SF Lotte offenbar kein Problem ist, ist der Verein bei der Trainersuche noch nicht erfolgreich gewesen. Bislang gibt es noch keinen Nachfolger für Andreas Golombek, der keinen neuen Vertrag bekommen hat.