Weiter positive Entwicklung auf regionalem Arbeitsmarkt

Die Arbeitslosenzahlen in der Region Osnabrück sind auch im Mai zurückgegangen. Nach Angaben der Agentur für Arbeit in Osnabrück waren 452 Frauen und Männer weniger als im April ohne Job. Insgesamt waren es im Mai 12.763. Das entspricht einer Quote von 4,3%, das ist die niedrigste Quote seit 1990. Für die kommenden Monate wird erwartet, dass der Trend sich fortsetzt. Grund dafür sei eine hohe Dynamik auf dem Arbeitsmarkt. Viele Betriebe würden Arbeitskräfte suchen. Das Angebot an freien Stellen hat sich zuletzt um 1497 erhöht (+15,8 %).