Scheunentor-Brand in Bissendorf

In Bissendorf hat gestern ein Scheunentor gebrannt. Laut Polizei und Feuerwehr habe ein Mann am Lösebecker Weg versucht, Unkraut abzuflammen. Dabei sei dann ausversehen das hölzerne Tor einer Scheune in Brand geraten. Das Feuer habe sich bis zum Dachstuhl ausgebreitet. Anwohner konnten das Feuer aber mit Gartenschläuchen unter Kontrolle bringen. Bei dem Brand entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Verletzt wurde niemand.