Wald- und Flächenbrandgefahr in der Region Osnabrück hoch

In den vergangenen Tagen ist es in der Region zu insgesamt etwa 30 Flächenbränden gekommen. Dabei haben sich vor allem Grasflächen und Stoppelfelder entzündet. Die Feuerwehren konnten die Brände löschen. Die Gefahr vor weiteren Feuern bleibt hoch: So gilt laut Deutschem Wetterdienst aktuell im Landkreis Osnabrück die zweithöchste Gefahrenstufe. Die Feuerwehren weisen deswegen darauf hin, u.a. keine Zigarettenkippen wegzuwerfen oder Autos nicht auf trockenem Gras abzustellen.