Drogen, Waffen, Urkundenfälschung: Polizei ermittelt gegen Meller

Ein Mann aus Melle ist wegen verschiedener Straftaten in den Fokus der Polizei geraten. Bei der Durchsuchung der Wohnung des 58-Jährigen fanden die Polizisten etwa 70 Gramm Cannabis, außerdem eine in Deutschland verbotene Waffe. Bei der Kontrolle des Autos des Mannes, stellten die Beamten außerdem fest, dass er die TÜV-Plakette regelmäßig überklebt hatte, um zuvertuschen, dass sie abgelaufen war. Gegen den Mann wird jetzt wegen des Besitzes von Drogen, des Verstoßes gegen das Waffengesetz sowie wegen Urkundenfälschung ermittelt.