Stadtelternrat fordert Regionsticket für Oberstufenschüler in Stadt und Landkreis Osnabrück

Der Osnabrücker Stadtelternrat kritisiert, dass das Busfahren für Oberstufenschüler in der Stadt Osnabrück bald teurer ist, als im Landkreis. Das berichtet die Neue Osnabrücker Zeitung. Grund für die Kritik ist das Landkreisticket, das im August eingeführt wird. Oberstufenschüler können damit für gut 23 Euro im Monat die Busse des Landkreises nutzen. Für Oberstufenschüler aus der Stadt kostet eine Monatskarte rund 43 Euro. Der Vorsitzende des Stadtelternrates, Wolfgang Schäfer, spricht sich deswegen für ein Regionsticket aus, das Stadt und Landkreis gleichermaßen abdeckt. Unterstützung bekommt Schäfer u.a. von der SPD, den Jusos und der Jungen Union. Auch die Industrie- und Handelskammer der Region fordert eine Ausweitung des Tickets über den Landkreis hinaus.