Osnabrück nicht von „Osmanen Germania“-Verbot betroffen

Das Verbot der rockerähnlichen Gruppe „Osmanen Germania“ betrifft Osnabrück nicht. Zwar hat es auch hier eine regionale Untergruppe gegeben, die hat sich nach Polizeiangaben aber schon vergangenes Jahr aufgelöst. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend. 2016 hatten sich etwa 35 Menschen zur Osmanen Germania Osnabrück zusammengeschlossen, die stellten sich nach außen als Boxclub dar. Wegen einer schwerwiegenden Gefährdung für die Allgemeinheit hatte Bundesinnenminister Horst Seehofer die Osmanen Germania gestern deutschlandweit verboten.