Oberbürgermeister Griesert zur La Vie Schließung

Der Osnabrücker Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hat sich zu der Schließung des Osnabrücker drei Sterne Restaurants La Vie geäußert. Griesert bedauere die Schließung. Auch, wenn es in der Stadt weitere Spitzengastronomie gebe, würde Osnabrück mit dem La Vie sein kulinarisches Aushängeschild verlieren. Das Drei-Sterne-Restaurant sei im Laufe der Jahre zu einem Markenbotschafter für Osnabrück geworden, so Griesert weiter. Grund für die Schließung ist, dass sich die Georgsmarienhütte Holding GmbH als alleinige Gesellschafterin aus dem Restaurantbetrieb zurückgezogen hatte. Am vergangenen Samstag erhielten die rund 30 Angestellten ihre Kündigungen und auch der Restaurantbetrieb wurde sofort eingestellt.