Landwirte leiden unter Trockenheit

Die Landwirte der Region leiden weiterhin unter der anhaltenden Trockenheit. Durch den ausbleibenden Regen würde es zu starken Ernteeinbußen kommen, sagte Landvolkpräsident Albert Schulte to Brinke im OS-Radio 104,8 Interview.

      O-Ton-Ernteausfälle

Durch die lange Trockenheit würde auch das Futterangebot für die Kühe knapp werden. Um der Futterknappheit zu begegnen, genehmigte die Landesregierung in dieser Woche das Beweiden und Abernten sogenannter ökologischer Vorrangflächen, welche eigentlich nicht bewirtschaftet werden, sondern der Natur zur Verfügung stehen.