Zahl der arbeitslosen Jugendlichen in der Region gestiegen

Die Zahl der jugendlichen Arbeitslosen in der Region ist im Juli gestiegen. Nach Angaben der Agentur für Arbeit Osnabrück waren knapp 1.500 Jugendliche ohne Job, das waren gut 400 mehr als noch im Vormonat. Volkmar Lenzen von der Arbeitsagentur erklärt, wie es zu diesem Anstieg kam:

      O-Ton-Volkmar-Lenzen-Jugendliche

Auch insgesamt stieg die Zahl der Arbeitslosen an. Hierbei handele es sich jedoch um einen saisonbedingten Anstieg, so Lenzen weiter. Im Vergleich zum Vorjahr seien die Arbeitslosenzahlen jedoch weiter gesunken. Die Arbeitslosenquote in der Region Osnabrück lag im Juli bei 4,5%.