Unfallflucht in Georgsmarienhütte

In Georgsmarienhütte ist es am Mittwochmorgen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Aus bislang ungeklärten Gründen blieb ein Transporter am Ende einer Beschleunigungsspur zur B51 stehen. Als die dahinter fahrenden Autos den Transporter überholen wollten, fuhr dieser wieder an, ohne auf den restlichen Verkehr zu achten. Mehrere Autos mussten daraufhin abbremsen. Es kam zu zwei Auffahrunfällen, bei denen ein Sachschaden von rund 4.500 Euro entstand. Der Transporter setzte seine Fahrt trotz der Unfälle fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.