Briten-Schild an Museum übergeben

Das Kulturgeschichtliche Museum des Museumsquartiers Osnabrück hat ein Relikt aus der britischen Armee-Zeit erhalten. Laut dem Museum handelt es sich um ein Schild mit der Aufschrift „ACHTUNG Lebensgefahr wegen Munition“. Gefunden hatte das Schild Friedhelm Scheel aus Westerkappeln. Gestern hat er es dem Museum überreicht. Museums-Kurator Thorsten Heese erklärt den geschichtlichen Hintergrund des Schildes:

      O-Ton-Briten-Schild

Im kommenden Jahr ist es genau zehn Jahre her, dass die Briten Osnabrück verlassen haben.