“Hägar” und “Thor” auf dem Adolf-Reichwein-Platz

Die beiden Schiffe auf dem Spielplatz am Adolf-Reichwein-Platz in der Osnabrücker Innenstadt sind nicht mehr namenlos. Wie der Osnabrücker Servicebetrieb (OSB) mitteilt, hießen die beiden Spielgeräte künftig „Hägar“ und „Thor“. Der OSB hatte dazu aufgerufen, Namensvorschläge zu machen und dafür abzustimmen. „Hägar“ und „Thor“ setzte sich dabei gegen elf andere Vorschläge durch. Die beiden Schiffe stehen seit Juni auf dem Spielplatz, zuvor musste der OSB die bisherige Hanse-Kogge entfernen, weil sie morsch geworden war.