Regionale Handwerksbetriebe mit Spitzenwerten

Die Betriebe der regionalen Handwerkskammer (HWK) sind beim Umsatz im vergangenen Jahr niedersächsischer Spitzenreiter gewesen. Wie die HWK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim mitteilt, lag der Umsatz bei 12 Milliarden Euro, das sei ein Viertel ganz Niedersachsens. Auch bei der Beschäftigung läge der Kammerbezirk vorn – mit durchschnittlich 14 Mitarbeitern pro Betrieb. Deutlich über dem Schnitt liegt die Stadt Osnabrück – mit 21 Mitarbeitern pro Betrieb.