Oberleitungsschaden zwischen Osnabrück und Münster – Zugstrecke wieder frei

Wegen eines Schadens an einer Oberleitung ist die Bahnstrecke Osnabrück-Münster von Donnerstagmittag an für mehrere Stunden gesperrt gewesen. Fernzüge der Bahn mussten umgeleitet werden, Züge der Eurobahn fielen aus. Es kam zu zahlreichen Verspätungen. Auch nach 18 Uhr, als ein Gleis wieder frei war, verspäteten sich noch Züge. Inzwischen ist die Strecke wieder frei.