Renault auf Ferrari – 41.000 Euro Sachschaden

(PM) In der Roonstraße in Osnabrück kam es am Sonntagmittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem Sachschaden in Höhe von etwa 41.000 Euro entstand. Der Fahrer eines Renault Scenic war gegen 12 Uhr in Richtung Hans-Callmeyer-Platz unterwegs und wollte in einer Fahrbahnverengung entgegenkommenden Fahrzeugen die Durchfahrt gewähren. Hierzu hielt der Mann an, setzte mit seinem Wagen zurück und übersah dabei einen hinter ihm stehenden Ferrari 488 Spider. Der Renault fuhr mit dem Heck auf die flache Motorhaube des erst vier Wochen alten Sportwagens und blieb dort hängen. Ein Abschleppfahrzeug musste gerufen werden, der den Pkw schließlich anhob und vom Ferrari herunterzog.