Trickdiebe bestehlen Frau in Osnabrück

(PM) In der Kurzen Straße in Osnabrück kam es am Donnerstagnachmittag (30.08.) zu einem Trickdiebstahl. Ein etwa 20 bis 30 Jahre alter Unbekannter klingelte gegen 15.55 Uhr an der Tür eines Mehrparteienhauses und verschaffte sich unter dem Vorwand eines Wasserrohrbruchs Zutritt zur Wohnung einer älteren Dame. Im Badezimmer machte er sich an einem Wasserhahn zu schaffen und wies die Frau an dort zu bleiben, da er weitere Arbeiten im Keller durchführen müsste. Kurze Zeit später wurden Nachbarn auf zwei Frauen, die aus der Wohnung der Seniorin kamen, und den angeblichen Handwerker aufmerksam. Da ihnen die Situation merkwürdig vorkam, sprachen sie die knapp 80-Jährige an. Die Unbekannten flüchteten, und die Seniorin musste feststellen, dass die Diebe Schmuck und Bargeld gestohlen hatten. Die beiden Frauen waren ca. 20 und 40 Jahre alt und ungefähr 1,70 m groß. Sie hatten einen dunklen Teint und dunkle Haare mit hellen Strähnen. Während eine der Unbekannten eine normale Statur hatte, wirkte die zweite Frau eher dick/untersetzt. Der Mann war kleiner als die Frauen, dick und hatte dunkle, glatt gekämmte Haare. Er trug eine schwarz-blaue Sportjacke und eine schwarze Hose. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den Unbekannten geben können oder verdächtige Fahrzeuge beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 0541/327-2115 zu melden.