Keime im Trinkwasser im Landkreis Diepholz

Zwei Gemeinden im Kreis Diepholz haben Probleme mit dem Trinkwasser. Die Bewohner von Wagenfeld und Ströhen sollten das weiterhin abkochen, berichtet der NDR. Grund ist, dass das Wasser mit Keimen verunreinigt ist, die hatte der Versorger Anfang September festgestellt. Man sei der Ursache zwar näher gekommen, trotzdem solle das Wasser nach wie vor abgekocht werden, bevor es benutzt wird, so ein Sprecher des Versorgers. Mehr als 1.000 Haushalte sind davon betroffen.