Motorradfahrer in Melle schwer verletzt

Bei einem Unfall in Melle ist gestern ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Ein 27-Jähriger war mit einem Motorrad aus Richtung Bünde unterwegs, als ein Reh über die Straße lief. Um nicht mit dem Reh zusammenzustoßen, bremste der Motorradfahrer und wich dem Reh aus. Dabei kam er von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Die Polizei stellte anschließend fest, dass der Mann weder einen Führerschein, noch ein eigenes Motorrad besaß. Das Fahrzeug war nicht angemeldet und die Kennzeichen waren als gestohlen gemeldet worden.