Landgericht: Bewährungsstrafe für Betrüger verhängt

Mit gefälschten Überweisungen soll sich eine Gruppe aus Bremen bis zu 170.000 Euro erschlichen haben. Schon 2016 wurde deshalb ein Mann in Osnabrück verurteilt. Da der Bundesgerichtshof das Urteil aufhob, verhandelte des Landgericht Osnabrück in dieser Woche neu über den Fall. Wie die Betrugsmasche funktionierte, warum das Urteil aufgehoben wurde und wie das neue Urteil aussieht, weiß OS-Radio-Reporter Marvin Glasmeyer:

      beitrag

11 Monate auf Bewährung statt zweieinhalb Jahre Gefängnis urteilte das Landgericht in dieser Woche. Der Fall des 45-Jährigen zeigt uns, wie empfindlich unsere Daten sind, also sichern Sie ihre persönlichen Daten auch stets gut ab.