Schwelbrand in Zelle der JVA Osnabrück

Bei einem Schwelbrand in einer Zelle in der Justizvollzugsanstalt Osnabrück ist am Samstagabend ein Häftling verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, konnte der Brand von zwei Bediensteten mit einem Feuerlöscher unmittelbar gelöscht werden. Der Häftling erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Weitere Insassen der JVA waren von den Rauchgasen nicht betroffen, das Gefängnis musste nicht geräumt werden.