CDU und Grüne streiten um geplantes Wohngebiet in Osnabrück

Um ein geplantes neues Wohngebiet im Osnabrücker Stadtteil Schinkel-Ost gibt es Diskussionen. Konkret geht es um den ehemaligen Hof Entrup. Den hat die Stadt gekauft und will dort neue Wohnungen bauen. Die Grünen kritisieren das, weil das Gelände zum Teil in sogenannten Kaltluftgebieten liege. Die sorgen dafür, dass dichtbesiedelte Flächen, wie die Innenstadt, mit frischer Luft versorgt würden, so Volker Bajus, der Fraktionschef der Grünen. Die CDU weist diese Kritik zurück. Die Stadt habe das Gelände gekauft, um günstigen Wohnraum zu schaffen, und keine Grünanlage, so Fraktionschef Fritz Brickwedde.