Handwerker kritisieren Verkehr in Osnabrück

Die Handwerker in der Region kritisieren die Verkehrssituation in Osnabrück. Laut einer Umfrage der Handwerkskammer (HWK) bewerten drei Viertel aller Betriebe die Lage auf den Straßen in der Stadt als schlecht. Die befragten Handwerker kritisieren vor allem den Verkehrsfluss und die Erreichbarkeit der Innenstadt. Die Verkehrssituation der vergangenen Monate habe in vielen Fällen dazu geführt, dass Handwerker zu spät zu Terminen gekommen seien, dadurch hätten die Betriebe auch finanzielle Verluste gemacht. Die HWK fordert deswegen u.a. eine neue Ampelschaltung und den Lückenschluss der A33.