Waldbauern wollen gegen FFH-Richtlinien protestieren

Waldbauern aus dem Landkreis Osnabrück wollen am Dienstag dagegen protestieren, dass es im Kreis künftig mehr FFH-Gebiete geben soll. Es geht dabei vor allem um Waldbesitzer mit eher kleinem Waldbestand, die finanzielle Nachteile befürchten, sagt deren Vertreter Stefan Kleine-Wechelmann:

      2018-12-11-Ton-Stefan-Kleine-Wechelmann

U.a. geht darum, ab wann Waldbauern dafür entschädigt werden, wenn sie Bäume in ihrem Bestand fällen, um FFH-Richtlinien zu erfüllen. FFH-Gebiete sind europäische Schutzgebiete nach der Flora-Fauna-Habitat Richtlinie. Sie sollen helfen, Pflanzen, Tiere und Lebensräume zu schützen.