SEK und Polizei durchsuchen Wohnungen in Osnabrück

Die Polizei in Osnabrück hat mit einem größeren Polizeiaufgebot vier Wohnungen von zwei rivalisierenden Großfamilien durchsucht. Beantragt hatte die Aktion die Staatsanwaltschaft Osnabrück. Mit dabei waren auch Beamte des Spezialeinsatzkommando (SEK) Niedersachsen. Sie fanden Beweismittel, die für die bestehende Strafverfahren wichtig sein könnten, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Was das genau ist, wurde nicht gesagt. Dahinter steckt aber wohl ein Streit in der Osnabrücker Innenstadt vom November. Daran waren 40 Familienmitglieder beider Seiten beteiligt.