SPD im Kreis Osnabrück setzt auf Thema Wohnraum

Die SPD im Kreis Osnabrück will mehr auf das Thema Wohnraum setzen. Mit einem Paket aus drei Punkten soll ab 2019 dafür gesorgt werden, dass es mehr und bezahlbarere Wohnungen in den Kommunen des Landkreises geben soll. Das kündigte Thomas Rehme, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Kreistag, in einer Mitteilung an. Einer der drei Punkte des SPD-Maßnahmenpakets ist ein Wohnungsfond. Der Landkreis Osnabrück soll dafür jährlich einen bestimmten Betrag seines Haushaltes einplanen. Kommunen sollen das Geld dann für bestimmte Förderungen nutzen können.