Neuer Kunstschulenleiter zieht nach 100 Amtstagen Bilanz

Martin Fenner, der neue Leiter der Kunstschule möchte die Zusammenarbeit mit Schulen und Kitas in Osnabrück weiter ausbauen. Damit möchte Fenner auf die Entwicklung reagieren, dass durch den Mangel an Lehrkräften häufig Fächer wie Kunst oder Musik ausfallen. Außerdem soll die Zusammenarbeit mit den städtischen Museen noch während Fenners Amtszeit weiter verstärkt und die Teilnehmerzahl und Kursauslastung gesteigert werden. Martin Fenner ist jetzt bereits seit 100 Tagen Leiter der Kunstschule an der städtischen Musik- und Kunstschule. Erst Anfang Januar trat Fenner sein Amt an.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.