Zoll Osnabrück beschlagnahmt Weihnachtspaket

Der Osnabrücker Zoll hat am Dienstag ein Weihnachtspaket beschlagnahmt, in dem 1.500 Geschosse waren. Die Zöllner entdeckten das Paket bei einer Kontrolle im Auto einer Frau. Die Geschosse aus dem Weihnachtspaket unterliegen dem Waffengesetz. Sie dürfen deshalb nur mit einer Waffenbesitzkarte und einigen weiteren Dokumenten mitgenommen werden. Keines dieser Dokumente konnte die Frau vorlegen. Gegen die Frau wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Sie muss sich jetzt wegen des Verdachts auf einen Verstoß gegen das Waffengesetz verantworten.