72-Stunden Aktionen kommen 2019 wieder

Im kommenden Jahr könnte es in der Region Osnabrück wieder 72-Stunden-Aktionen geben. Wie der Bund der Deutschen Katholischen Jugend, kurz BDKJ, mitteilte, sollen 2019 wieder mehrere Aktionen durchgeführt werden. Zuvor waren sechs Jahre lang keine 72-Stunden-Projekte gestartet worden. Rund 4.000 Teilnehmer könnten sich laut BDKJ im kommenden Jahr an den geplanten Aktionen beteiligen. Finanziell unterstützt wird die BDKJ durch die Lauter-Stiftung, die in Ankum einen Scheck über 5.000 Euro überreichte. Mit dem Geld sollen Plakate und Flyer gedruckt werden.