Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Georgsmarienhütte

Bei einem Unfall in Georgsmarienhütte hat es am zweiten Weihnachtstag zwei Schwerverletzte gegeben. Aus bislang unbekannten Gründen kam ein 81-Jähriger mit seinem Auto von der Fahrbahn ab, und verlor die Kontrolle über sein Auto. Das Auto geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte dann gegen ein Bushaltestellenschild. Sowohl der Fahrer als auch die Tochter des Fahrers, die mit im Auto saß, wurden schwer verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. An dem Auto entstand ein Totalschaden. Es musste abgeschleppt werden.   

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.