Bischof Bode ruft zu mehr Zusammenhalt auf

Osnabrücks Bischof Franz-Josef Bode hat zu mehr Zusammenhalt in der Gesellschaft aufgerufen. In seiner Silvesterpredigt im Osnabrücker Dom warnte Bode vor „politischen Gräben“ in Europa, sowie vor Ausgrenzung, Gewalt und Populismus. Außerdem nannte der Bischof das vergangene Jahr ein schwieriges, für ihn selber und für das Bistum Osnabrück. Das hatte mit dem Skandal um sexuellen Missbrauch von Jugendlichen zu kämpfen. Bode selber hatte sein Amt wegen einer Bandscheibenoperation zehn Monate ruhen lassen müssen.