Stadt Osnabrück gegen Spielhalle in der Krahnstraße

Die Stadt Osnabrück ist gegen eine Spielhalle in der Krahnstraße in der Innenstadt. Wie die Neue Osnabrücker Zeitung berichtet, habe die Stadt einen Antrag erhalten, dass ein Restaurant in der Straße in eine Spielhalle umgewandelt werden solle. Das lehne die Stadt ab, deswegen habe sie den entsprechenden Bebauungsplan für die Krahnstraße geändert. Dort solle nun ein sogenanntes „urbanes Gebiet“ entstehen. Damit kann die Stadt ausschließen, dass sich z.B. Spielhallen in dem Gebiet ansiedeln.