Auch heute Streik bei Fahrern von Geldtransportern

Viele Banken und Geldautomaten in der Region bekommen auch heute kein frisches Geld. Die Fahrer von Geldtransporten setzen ihre deutschlandweiten Streiks fort. Sie fordern mehr Lohn. Bereits gestern hatten viele Fahrer gestreikt, in Osnabrück konnte deshalb nur einer von 17 geplanten Geldtransporten durchgeführt werden. Angst davor, dass das Geld ausgehe, müsse man aber nicht haben, so die Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste. Lediglich an einzelnen Geldautomaten könne es mal knapp werden.