Gemeinsame Gesellschaft zur Wirtschaftsförderung in der Region: Baier dafür – Lübbersmann dagegen

Die Zusammenarbeit von Stadt und Landkreis Osnabrück könnte in diesem Jahr zu einem wichtigen Wahlkampfthema werden. Bei den Landratswahlen im Mai tritt Horst Baier gegen den bisherigen Amtsinhaber Michael Lübbersmann an. Eine von Baiers Forderungen ist eine gemeinsame Gesellschaft zur Wirtschaftsförderung von Stadt und Landkreis Osnabrück. Damit könne sich die Region besser vermarkten, so Baier gegenüber der Neuen Osnabrücker Zeitung. Lübbersmann lehnt eine solche Gesellschaft ab. Er sieht die Region aktuell bereits gut aufgestellt.