Diesel-Klagewelle erreicht neuen Rekord

Die Klagewelle zur Diesel-Affäre hat am Landgericht Osnabrück einen neuen Rekord erreicht. Laut dem Landgericht seien alleine im Dezember über 650 neue Klagen gegen VW dazukommen. Damit gebe es jetzt über 1000 Diesel-Verfahren am Landgericht. Der Grund für die große Steigerung im Dezember könnte laut dem Landgericht die Befürchtung vieler Bürger sein, es drohe zum Jahresende 2018 eine Verjährung. Ob dies tatsächlich der Fall sei, müsse jetzt aber noch geklärt werden.